| Offline
|
 

League of Legends

LoL-Leitung


Allgemeines

Wer nicht gleich kompetitiv spielen will, ist trotzdem gut bei uns aufgehoben. Jeden Mittwoch treffen sich Spieler aller Art und allen Könnens, um zusammen Spaß zu haben und voneinander zu lernen. Außerdem trifft man sich im gemeinsamen TS, um auch außerhalb der AG gemeinsam zocken zu können.

Für Näheres zu den Teams und Infos zum regulären Training einfach oben das entsprechende Stichwort auswählen.

Über das Spiel

League of Legends ist das wohl bekannteste Spiel aus dem Genre der MOBAs (Multiplayer Online Battle Arena). Bei diesem Genre stehen sich zwei Teams aus je fünf Spielern gegenüber, deren Ziel es ist die gegnerische Basis zu zerstören. Um dieses Ziel zu erreichen, schlüpft jeder Spiele in die Rolle eines Champions mit einzigartigen Fähigkeiten, Stärken und Schwächen. Zurzeit existieren über 130 spielbare Helden.
Was League of Legends von anderen Spielen des Genres unterscheidet, sind die Beschwörerzauber. Diese ergänzen die Fähigkeiten der Champions und eröffnen eine zusätzliche taktische Ebene.

Die Arena, in der gespielt wird, nennt sich "Kluft der Beschwörer". So sieht sie etwa aus: Arenakarte League of Legends

Sie besteht aus drei so genannten „Lanes“, wovon die oberste „Top“, die mittlere entsprechend „Mid“ und die untere „Bot“ genannt wird. Auf diesen Lanes bewegen sich die Vasallen oder „Minions“, welche aus der eigenen Basis (li.u.) kommen, auf die gegnerische Basis (re.o.) zu. Das Töten dieser kleinen Computergegner ist elementar, da man dadurch an das nötige Geld gelangt, um Gegenstände zu kaufen den eigenen Champion stärker machen. Auf jeder Lane befinden sich Türme, die sehr viel Schaden anrichten und die Vasallen sowie die Spieler davon abhalten, die Basis direkt einzureißen.

Zwischen den Lanes befindet sich der „Jungle“, in dem die neutralen Monster zu finden sind. Diese Monster gewähren beim Töten ebenfalls Gold und andere Verbesserungen, wehren sich aber stark gegen ihr Ableben. Im Jungle befinden sich auch die stärksten KI-Gegner, der Drache und Baron Nashor. Sie geben beim Bezwingen für einige Minuten mächtige Verstärkungen für das gesamte Team.

by Martin Wirth

Wem das jetzt zu viel Information auf einmal war oder sich noch gar nichts darunter vorstellen kann, schaut gerne auf der Facebook-Seite von eSportsONE vorbei, die die Grundlagen noch einmal technisch aufwendig und professionell aufbereitet haben.

LoL-Leitung

Hat sich in der Kluft verlaufen... 😕
Inhalte folgen wahrscheinlich in Kürze.

Reguläres Training

Bei unseren Mittwochstreffen kann erfahrungsgemäß nach dem Mitteilen einiger wichtiger organisatorischer Informationen etwa zwei Stunden lang geübt, geranked, ausprobiert, trainiert und getrollt werden. Hier sind meistens Leute aus Team I und Team II vertreten, sowie Teamunabhängige Spieler und auch Absolute Beginner. Dementsprechend findet sich immer für jeden ein geeigneter Mitspieler.

Abseits der AG-Treffen besteht für League of Legends sowohl ein TeamSpeak-Server, als auch ein LoL-Club, über die man sich zusammenfinden kann. Hierüber findet sich meistens schnell eine Gruppe für Normals oder Flexqueue zusammen, es ergibt sich ein Rankingduo oder man spielt gemeinsam das Abschluss-ARAM (Nr. 1 bis 5 😆).

Also: Kommt zu den AG-Treffen, joint uns online und lasst euch entführen in eine Welt des... Okay, lassen wir das! Das müsst ihr schon selbst herausfinden 😉.