| Offline
 

Das SAE Institute Stuttgart unterstützt das eBarock

Logos eBarock, SAE Institute und eSports Ludwigsburg

Das eBarock lebt von starken Partnerschaften – wie der mit dem SAE Institute Stuttgart. Die Medienhochschule stellt dem eBarock-Team Kamera-, Licht-, Ton- und Übertragungstechnik, sowie kompetente Studierende zur Seite, um die medialen Möglichkeiten des Symposiums und Turniers bestmöglich nutzen zu können.

Ein globaler Player der Bildung

Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist eine weltweit operierende private Bildungseinrichtung für Berufe in der Kreativ- und Medienwirtschaft. Der Lehrplan des SAE Institute richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Abschluss als Bachelor of Arts/ Science. Darauf aufbauend werden zwei verschiedene Master-Studiengänge angeboten. Die Bachelor-Abschlüsse bietet das SAE Institute in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität aus London an. Bei den postgradualen Studiengängen existiert neben der Partnerschaft mit der Middlesex University auch eine Zusammenarbeit mit der in Deutschland staatlich anerkannten Folkwang Universität Essen. Das Netzwerk des SAE Institute umspannt 28 Länder auf 6 Kontinenten mit über 50 Instituten. In Deutschland ist das SAE Institute mit Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Eine neunte deutsche Niederlassung eröffnet ab September 2017 in Hannover.

Wo sich SAE und eBarock „Guten Tag“ sagen: eSports

eSports ist ein spannendes Feld, das in Deutschland noch deutlich zu wenig Beachtung findet. Aufgrund unserer Verbindung zur Games-Branche ist es für uns wichtig, die eSports-Events in der Region zu unterstützen.

– Felix Gerhardt, Campus Manager SAE Stuttgart

Das SAE Institute sponsert einerseits bereits in Deutschland und der Schweiz eine DOTA 2-Liga, andererseits bietet es Kurse in 3D Art und Animation mit Spezialisierung auf Games an.

Partner von Anfang an

Schon beim ersten offiziellen Vor- und Planungstreffen waren Mitarbeiter der Hochschule anwesend, um sich über die räumlichen Gegebenheiten zu informieren und uns ihre Mitarbeit zuzusichern. Seitdem ist das SAE Institute in die Planungsarbeit involviert, arbeitet gemeinsam mit Nico Stegmaier ein Technik- und Übertragungskonzept aus und steht auch bei weiteren Fragen beratend zur Seite.

Für mich ist das SAE Institut Stuttgart ein wichtiger Eckpfeiler für das eBarock. Sie stehen uns nicht nur mit Rat zur Seite, nein sie unterstützen uns sogar mit professioneller Kamera-, Licht- und Tontechnik um unseren Gästen und Zuschauern die bestmögliche Qualität liefern zu können. Diese Zusammenarbeit hebt unsere Möglichkeiten nochmal auf ein ganz neues Niveau. Ich bin sehr dankbar, einen solchen Partner mit an Bord zu haben.

– Nico Stegmaier, Leitung eSports Ludwigsburg

Während des eBarocks dürfen wir mit Hardware, Software, sowie starker personeller Unterstützung durch die Studierenden des SAE Institute Stuttgart rechnen. Die Aufgaben liegen dann bei der technischen Umsetzung der Videoaufnahmen inkl. idealer Ausleuchtung und Mikrofontechnik für das Symposium, um die Vorträge der Referenten im Anschluss an die Veranstaltung hochladen und weiteren Interessierten zur Verfügung stellen zu können. Des Weiteren wird das SAE auch mithilfe ihrer professionellen Ausstattung die Audio-/Video-Quellenbündelung und Übertragung des Turnierstreams übernehmen, um den Twitchzuschauern ein optimales Streamerlebnis zu ermöglichen.

Für die wertvolle Unterstützung durch das SAE Institute Stuttgart, seiner Mitarbeiter und Studierenden möchte sich das eBarock-Team im Voraus herzlich bedanken und freut sich auf ein für alle erfolgreiches Event.

Das SAE Institute Stuttgart bei Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.